Dr. Helmut Martin: „Auf den Inhalt kommt es an. Aber auch mit der Verpackung kann man Zeichen setzen!“

 

Ökonomie und Ökologie zusammen zu denken, gehört zu den inhaltlichen Versprechen des CDU-Landtagsabgeordneten Helmut Martin. Und er will mit gutem Beispiel vorangehen:

 

Der Kreuznacher Landtagsabgeordnete hat seine Werbebanner aus der Vorweihnachtszeit zu modischen Einkaufstaschen „upcyceln“ lassen. „Mir war es besonders wichtig, dass meine Werbebanner auch einen Nachnutzen haben“, so Helmut Martin zum Wunsch nach nachhaltigen Werbemitteln. „Daher habe ich von einem deutschen Unternehmen individuelle ‚MartinsTaschen‘ aus den ehemaligen Bauzaunbanner aus der Vorweihnachtszeit nähen lassen“, erklärt der Abgeordnete und fährt fort: „Es wäre viel zu schade gewesen, diese einfach zu entsorgen“.

 

Das Upcycling ausgedienter Produkte ermöglicht unnötigen Müll zu vermeiden und den Lebenszyklus von Produkten deutlich zu verlängern. Durch die Aufwertung der alten Banner zu modischen Einkaufstaschen entstehen außergewöhnliche Unikate, die wieder einen nachhaltigen praktischen Nutzen haben. Die zahlreichen positiven Reaktionen auf diese Idee haben mich natürlich gefreut“, so Helmut Martin.

 

„Aber auch hier gilt natürlich: Auf den Inhalt kommt es an – daher habe ich Infomaterial und ein Tourismus-Bilderrätsel mit in die Taschen gepackt und alles corona-konform mittels eines Garderobenständer den Besucherinnen und Besuchern des Kreuznacher Wochenmarktes zur Auswahl aneboten“, erläutert der Abgeordnete.

 

Und weil auch ein Wahlkampf nicht komplett klimaneutral gestaltet werden kann, hat Helmut Martin zudem früh über atmosfair einen entsprechenden Klimaschutzbeitrag für seinen Wahlkampf erbracht. „Es gibt mittlerweile zahlreiche Anbieter, die es ermöglichen mit wenigen Klicks im Internet einen Beitrag für das Klima zu leisten“, wirbt Helmut Martin dafür, das Thema Nachhaltigkeit immer mitzudenken. Darüber hinaus freut es den Kandidaten, dass seine Nachfrage beim Landesverband gefruchtet hat und die Hohlkammer-Plakate nach der Wahl zu nahezu 100% dem Recycling-Kreislauf zugeführt werden.


Wahlkreisbüro Bad Kreuznach

Freiherr-vom-Stein-Straße 16

55543 Bad Kreuznach

Telefon: 0671 92065092

Fax: 0671 92065093

E-Mail: info@helmut-martin.de