11. Februar 2020
Dr. Helmut Martin: Für regionale Produkte aus dem Kreis Bad Kreuznach werben – Umdenken bei Verbrauchern durch Ernährungsbildung vorantreiben. Ein lebendiger Diskussionsabend der Veranstaltungsreihe „Mensch Martin“ des Kreuznacher Landtagsabgeordneten Dr. Helmut Martin veranschaulichte am Montagabend im Brauwerk Bad Kreuznach den drängenden Handlungsbedarf für eine neue Wertschätzung von Lebensmitteln. „Viele Beispiele am Abend zeigten, dass durch gezielte Vermarktung regionaler...
08. Februar 2020
Mobilitätsbefragung des Verkehrsministers Dr. Helmut Martin, verkehrspolitischer Sprecher der CDU-Landtagsfraktion, kommentiert die heute vorgestellten Ergebnisse der Mobilitätsbefragung des Verkehrsministers: „Aus der Befragung wird einmal mehr deutlich, dass die große Herausforderung in der Erarbeitung eines modernen Verkehrskonzeptes liegt, das die besonderen Gegebenheiten großflächiger ländlicher Räume mit passgenauen Lösungen für die Mobilitätsanforderungen der Menschen...

07. Februar 2020
Horst Gies, landwirtschaftspolitischer Sprecher der CDU-Landtagsfraktion, und Johannes Zehfuß, Beauftragter für Sonderkulturen der Fraktion, äußern sich zu den Ergebnissen des heutigen Agrargipfels von Landwirtschaftsminister Wissing in Bad Kreuznach: „Der heutige Agrargipfel ist ein weiterer Beleg dafür, dass die Landesregierung gerade in der zentralen Frage der Messung von Nitrat im Grund- und Sickerwasser und der Ausweisung der Roten Gebiete ihren Job nicht ausreichend gemacht hat....
05. Februar 2020
In der Ortsgemeinde Dörrebach startete der CDU-Gemeindeverband Langenlonsheim-Stromberg am Mittwoch offiziell in den Wahlkampf für die Bürgermeister- und Verbandsgemeinderatswahl am Sonntag, den 22. März. Zur Auftaktveranstaltung kam neben dem Landtagsabgeordneten Dr. Helmut Martin auch Generalsekretär der rheinland-pfälzischen CDU, Gerd Schreiner. Generalsekretär Gerd Schreiner machte klar, dass dieses Jahr ein wichtiges für CDU sein wird, denn man möchte bereits die Grundlagen für...

03. Februar 2020
Dr. Helmut Martin: Unbefriedigende Antwort der Landesregierung bzgl. Notfallplan A61 Die Antwort der Landesregierung auf die Kleine Anfrage des Bad Kreuznacher Landtagsabgeordne-ten Dr. Helmut Martin nach einem Notfallkonzept für Unglücksfälle auf der A61 im Bereich der ehe-maligen VG Stromberg offenbart erhebliche Defizite seitens der Landesregierung. „Die Abfrage nach dem aktuellen Sachstand hat ergeben, dass die Landesregierung noch immer keine konkreten Ansätze für Abhilfe erarbeitet...
31. Januar 2020
Dieselfahrverbot in Mainz ab Juli „Die Ankündigung, dass in Mainz ab Juli für bestimmte Straßenabschnitte Dieselfahrverbote gelten, lässt viele Bürgerinnen und Bürgern zweifeln und verzweifeln“, erklärt der verkehrspolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion Dr. Helmut Martin. Voraussichtlich ab 1. Juli werden die Fahrverbote eingeführt, das hat die Landeshauptstadt am Freitag mitgeteilt. „Grundsätzlich unterstützen wir jede sinnvolle Maßnahme zur Verbesserung unserer Luft,...

31. Januar 2020
Nach den erfolgreichen „MenschMartin“-Veranstaltungen der vergangenen beiden Jahren lädt Dr. Helmut Martin am 10. Februar 2020 ab 18:30 Uhr interessierte Bürgerinnen und Bürger zur nächsten Diskussionsrunde zum Thema: „Vom Acker bis zum Teller - zum Wert der LEBENSmittel“ – ins Brauwerk Bad Kreuznach ein. In Zeiten von Massenproduktion, in denen wir gewohnt sind, das ganze Jahr über aus einem schier unendlichen Angebot von Lebensmittel auswählen zu können, ist gerade die...
29. Januar 2020

27. Januar 2020
Zum 75. Jahrestag der Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz ist der rheinland-pfälzische Landtag am 27. Januar 2020 zu einer Gedenkstunde der Opfer der nationalsozialistischen Verbrechensherrschaft im ehemaligen KZ Osthofen zusammengekommen. „Der Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus ist uns allen Mahnung. Eine Mahnung für das, was Menschen anderen Menschen antun können“, erklärte der Vorsitzende der CDU-Landtagsfraktion, Christian Baldauf, in Osthofen. „Es ist...
22. Januar 2020
Überlastungsanzeige Realschule plus Betzdorf / Artikel Rhein-Zeitung 22.01.2020 Die Rhein-Zeitung berichtet heute über eine an Bildungsministerin Hubig gerichtete Überlastungsanzeige der Realschule plus Betzdorf. U.a. wird darin kritisiert, dass die Behörden keine Hilfe seien. Sie seien „teilweise zu langsam oder überhaupt nicht aktiv“. Dazu erklären der örtlich zuständige CDU-Landtagsabgeordnete, Michael Wäschenbach, und Anke Beilstein, stellvertretende Vorsitzende und...

Mehr anzeigen

Wahlkreisbüro Bad Kreuznach

Freiherr-vom-Stein-Straße 16

55543 Bad Kreuznach

Telefon: 0671 92065092

Fax: 0671 92065093

E-Mail: info@helmut-martin.de